Praxis

Das Gynäkologische Zentrum Bonn (GZB) ist eine Praxisgemeinschaft bestehend aus den beiden unabhängigen frauenärztlichen Praxen von Privatdozent Dr. med. Dr. med. habil. Christian Martin Kurbacher und Jutta Anna Kurbacher mit Sitz im Zentrum von Bonn.

Die Praxisgemeinschaft besteht seit 2013 und ging aus dem Medizinischen Zentrum Bonn-Friedensplatz hervor, welches von 2006 bis 2012 am selben Standort ansässig war und danach in eine ärztliche Kooperationsgemeinschaft umgewandelt wurde. Die Praxis von Herrn Privatdozent Dr. Kurbacher stellt eine Gemeinschaftspraxis dar, in der neben dem Inhaber momentan noch zwei weitere Fachärztinnen tätig sind.

Anfang 2017 wurde mit der Übernahme der ehemaligen Praxis von Frau Dr. med. S. Sefkow für das GZBF ein weiterer Praxisstandort in Bonn-Auerberg erschlossen.

Das GZB betreute bis 2016 im Quartal ca. 3.000 gesetzlich und privat versicherte Patientinnen und Patienten und stellte damit bereits in den letzten eines der leistungsstärksten ambulanten gynäkologisch-geburtshilflichen Zentren der Region dar. Mit der Etablierung des neuen Standorts in Bonn-Auerberg wird die Patientenzahl ab 2017 voraussichtlich auf über 3.700 steigen. Unser Ziel ist es, allen Patientinnen stets eine ambulante Versorgung auf Universitätsniveau anbieten zu können.

Die beiden Praxisinhaber haben ihre fachärztliche Weiterbildung u. a. an den Universitäts-Frauenkliniken Erlangen und Bonn absolviert, Herr Dr. Kurbacher war darüber hinaus seit 1994 als Oberarzt an den Universitäts-Frauenkliniken Bonn und Köln tätig, zuletzt dort ab 2002 als geschäftsführender und ab 2003 als leitender Oberarzt.  Zu unserem ärztlichen Team gehören neben den Praxisinhabern auch die beiden Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Frau Ambera Avdibegovic und Frau M. D. Shaima Ghafoorie, die ebenfalls auf eine mehrjährige Facharzterfahrung, teilweise auch mit umfangreicher Lehrtätigkeit, zurückblicken.

Die Versorgung auf höchstem medizinischem Niveau ist für uns aber kein Widerspruch zu einer empathischen Zuwendung über alle sprachlichen, sozialen, ethnischen und vor allem versicherungstechnischen Schranken hinweg. In unserem Zentrum sind Patientinnen und Patienten mit akutem Behandlungs- oder Beratungsbedarf bei Problemen und Fragestellungen zu sämtlichen Themen aus der Frauenheilkunde und Schwangerenvorsorge jederzeit herzlich willkommen.

Eine vielsprachige und multikulturelle Ausrichtung ist für uns gerade in Bonn-Zentrum als traditioneller Botschafts- und Konsulatsstadt ein zentrales Anliegen. Wir sind stolz darauf, dass viele ärztliche und nichtärztliche Mitarbeiterinnen in unserem Zentrum selbst über einen Migrationshintergrund verfügen und über eine erfolgreiche Integration in unsere Gesellschaft zurückblicken können.

Wir decken momentan folgende Sprachen ab: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Albanisch, Persisch (Farsi), Bosnisch, Serbo-Kroatisch, Afghanisch, Polnisch und Russisch.